Nachrichten & Aktuelles
Zurück zur Übersicht
Unsere Zertifizierungen

Unsere Zertifizierungen

16 März 2018

Unsere Zertifizierungen

Category: Nachrichten

Wir besitzen eine Reihe von Zertifizierungen, um den Wünschen unserer Auftraggeber nachzukommen, aber auch, um die hohe Qualität, die wir liefern, nachweisen zu können.

Aber was bedeuten diese Zertifizierungen denn eigentlich?

ISO 9001:2015

Die ISO 9001:2015 ist ein Qualitätsmanagementsystem für betriebliche Prozesse. Diese Norm ist der Nachfolger der ISO 9001:2008. ISO 9001:2015 basiert auf dem neuen HLS-Standard (High Level Structure), wodurch eine Konsistenz gewährleistet ist. Mit der ISO 9001 können wir die Anforderungen des Kunden und die gesetzlichen Vorschriften erfüllen. Außerdem können wir dadurch auf Risiken, Chancen, Bedrohungen, Erwartungen und zukünftige Bedürfnisse reagieren.

Sag was du machst, mach was du sagst und beweise es. Das ist, kurz gefasst, die Aussage der ISO 9001:2015.

ISO 14001:2015

Mit dem ISO 14001:2015-Zertifikat können wir als Unibau nachweisen, dass wir die gesetzlichen Vorschriften eines Umweltmanagementsystems erfüllen. ISO 14001:2015 ist die Norm für die Verbesserung der Umweltleistung und ein internationaler Nachweis für die Qualität des Umweltmanagementsystems. Mithilfe des Umweltmanagementsystems können wir ein zu Unibau passendes Umweltmanagement entwickeln und die Durchführung davon gewährleisten.

SGU **

Eine SGU-Gefährdungsbeurteilung hilft, um auf eine sichere, gesunde und umweltfreundliche Art an Orten zu arbeiten, von denen große Risiken ausgehen. SGU bedeutet Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz. Bei Unibau betrifft dies vor allem die Baustellen. Als SGU-zertifiziertes Unternehmen können wir nachweisen, dass wir alle Verpflichtungen der Arbeitsschutzgesetzgebung erfüllen. Unsere Projektleiter, Bauleiter und Subunternehmer besitzen ein SGU-Zertifikat und können somit nachweisen, dass sie die Sicherheitsvorschriften kennen und auch nach ihnen handeln.

FSC®

Unibau arbeitet natürlich mit unterschiedlichen Materialien. Dazu gehört auch Holz. Das FSC®-Gütesiegel gibt an, dass das von Unibau verwendete Holz aus einem Wald stammt, der von einer unabhängigen Stelle als vorbildlich bewirtschaftet und hinsichtlich Umwelt (Nachhaltigkeit), sozialer Verantwortung und Wirtschaftlichkeit bewertet wurde. Dadurch bleiben Wälder für heutige und kommenden Generationen erhalten. FSC® steht für Forest Stewardship Council®, eine gemeinnützige Organisation zur Förderung der verantwortungsbewussten Waldbewirtschaftung. Eine unabhängige Kontrollstelle hat Unibau das FSC®-Gütesiegel mit dem Lizenzcode FSC-C133364 verliehen.

PEFC

PEFC ist das Gütesiegel für nachhaltige Waldbewirtschaftung. Dieses Gütesiegel gibt an, dass Holz- und Papierprodukte aus einem nachhaltig bewirtschaftetem Wald stammen. Die Waldbesitzer, die PEFC-zertifiziert sind, bewirtschaften ihren Wald gemäß der zentralen Werte des PEFC. Worin besteht der Unterschied zwischen FSC und PEFC? Beide Gütezeichen stehen für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung. Das FSC-Gütesiegel garantiert das die recycelten Produkte zu 100 % recycelt sind. PEFC dagegen garantiert, dass die Produkte zu mindestens 70 % aus Recyclingmaterial zusammengestellt sind. Zudem richtet sich FSC überwiegend auf Waldbesitzer mit großen Waldflächen während man bei PEFC als Gruppe oder Kooperation von Waldbewirtschaftern ein gemeinsames Zertifikat erhalten kann.